Integrierte OP-Planung in Basel

in der Merian Iselin Klinik

Case Study

Eine saubere und gut strukturierte OP-Planung ist eine Herausforderung - insbesondere wenn auch Belegärzte eingebunden sind. Unleserliche Faxe und unzählige Telefonanrufe verursachen dabei häufig großen Arbeitsaufwand. Wie lässt sich also die Kommunikation zwischen Arzt, Klinik und Patient vereinfachen, um eine optimale Patientenkoordination zu ermöglichen?

Wie Belegärzte besser digital kommunizieren

Mit bestem Beispiel geht hier die Merian Iselin Klinik voran. Schwerpunkt der Privatklinik mit Sitz in Basel sind Operationen in der Orthopädie und Urologie. Seit Februar 2019 werden ihren Belegärzten die elektronische Anmeldung der Patienten und Zuweisungen für OPs erleichtert: Über die Lösung von samedi können Ärzte schnell und übersichtlich ihre Termine in der Klinik planen und koordinieren. Dank Schnittstellen zum Primärsystem der Klinik und der Belegärzte können Änderungen und Dateneingaben überspielt werden. Die Merian Iselin Klinik verzeichnet pro Jahr etwa 7550 stationäre und 1150 ambulante Eingriffe. Diese werden ausschließlich von den 140 akkreditierten Belegärzten durchgeführt. Gerade in einem solchen Umfeld ist der Datenaustausch rund um die OP-Planung und -Abrechnung sehr hoch. Oftmals werden die behandlungsrelevanten Daten an unterschiedlichen Orten generiert, wobei es zu Datenverlusten und Medienbrüchen kommen kann.

Einweisung in wenigen Klicks


Dank Echtzeitkoordination verbessert samedi den Informationsfluss zwischen Kliniken und Belegärzten: Ob Terminbuchung oder die Steuerung der Auslastung von OP-Sälen – alle Änderungen sind rasch im System sichtbar. Auch der Patient kann automatisch via SMS oder E-Mail informiert werden. „Vor allem die Bedienung ist sehr einfach: Mit wenigen Klicks kann der Patient in die Klinik eingewiesen werden“, erklärt Claudia Both, Projekt-/Produkt-Management der samedi GmbH. „Auch Auslastungsoptionen lassen sich mit der Software anpassen. So kann man beispielsweise einstellen, dass ein bestimmter Zeitraum eines Tages für bestimmte Leistungen vorgesehen ist; wenn dieser Zeitraum dann jedoch bis wenige Tage vorher noch nicht ausgebucht sein sollte, kann er automatisch für andere Termine freigegeben werden. Auch Akut-Termine können auf diese Weise vergeben werden.“

Über die Kliniktür hinaus


Seit Februar 2019 ist die elektronische OP-Anmeldung nun live .Seitdem haben darüber knapp 20.000 Anmeldungen bei 45 angeschlossenen Praxen stattgefunden. Der Schutz von Patientendaten hat dabei oberste Priorität: Die Anwendung von samedi ist TÜV-zertifiziert und entspricht den datenschutzrechtlichen Vorgaben der DSGVO. „Wir sind mit der Lösung sehr zufrieden“, lautet das Fazit von Richard Schmidlin, Leiter der IT-Services für die Merian Iselin Klinik. „Sie wird sowohl von den Belegärzten als auch von den Mitarbeitern in der Klinik sehr gut angenommen.“