Standardbild Presse
  • Presse

Bedeutender Fortschritt

Montag, 14. Juni 2021

Pressemitteilung

Berlin, 14.06.2021 - Das Berliner E-Health-Unternehmen samedi verkündet den Meilenstein von einer Million bundesweit gebuchten Impfterminen mittels ihrer gleichnamigen Lösung. Als einer der führenden Anbieter im Bereich digitalisierter Lösungen entlang der Patient Journey, unterstützt samedi während der Pandemie neben renommierten Gesundheitseinrichtungen wie Charité, Asklepios oder Diakovere auch Impfzentren und Unternehmen bei der Terminplanung und Koordination der Covid-Impfung von Bürgerinnen und Bürgern sowie Mitarbeitenden.

Seit Start der Corona-Schutzimpfung im Dezember 2020 wurden eine Million Impftermine über samedi vereinbart, 76 Prozent davon online. Als Technologiepartner für Gesundheitseinrichtungen, Impfzentren und Unternehmen greift samedi während der Pandemie auf seine jahrelange Expertise und etablierte Lösungen zurück: Basis ist die gleichnamige Softwarelösung, die Arztpraxen und Kliniken vernetzt und mit Funktionen entlang der digitalen Patient Journey wie Online-Terminvergabe, Patientenformularen, Videosprechstunden und papierloser Zuweisung unterstützt.

samedi bildet Termin- und Ablaufkoordination sowie Impfwarteliste ab

Durch innerhalb kürzester Zeit neu entwickelte Funktionen, konnte samedi die komplette Termin- und Ablaufkoordination der Corona-Schutzimpfung des Saarlandes abbilden – von der Online-Terminvergabe, über eine digitale Impfdokumentation bis hin zu einerReporting-Funktion an das digitale Impfquotenmonitoring des Robert-Koch-Instituts. Zudem hat samedi gemeinsam mit der Stadt Potsdam eine digitale Impfwarteliste entwickelt, um die kurzfristige Vergabe von freigewordenen Impfressourcen zu ermöglichen und kommt in Kliniken und Unternehmen zur Koordination der Mitarbeiter*innen-Impfung zum Einsatz – die sensiblen Gesundheitsdaten sind dabei zu jedem Zeitpunkt durch eine eigens entwickelte, patentierte Verschlüsselungstechnologie der samedi GmbH geschützt.

Markus Kociok, Leitung Informationstechnik der Diakovere gGmbH über die Mitarbeiter*innen-Impfkoordination mit samedi: „Die samedi-Terminlösung war uns ein wichtiger Helfer auf dem Weg zur vollständigen Impfung aller impfwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unseren Krankenhäusern Annastift, Friederikenstift und Henriettenstift. Samedi hat den Prozess vereinfacht, somit Ressourcen geschont und das trotz dynamischer Begleitumstände im Zusammenhang mit dem Impfstoff AstraZeneca und den daraus resultierenden Terminabsagen und Terminverschiebungen. Insgesamt konnten so ca. 1.600 Mitarbeiter*innen in kürzester Zeit ihre Erstimpfung erhalten. Die Zweitimpfungen laufen derzeit ebenso unkompliziert in allen drei Häusern.“ 

Etablierung digitalisierter Gesundheitsanwendungen

Dass die Akzeptanz digitalisierter Prozesse in der Bevölkerung gesteigert wurde, zeigt der Blick auf die Entwicklung der vereinbarten Videosprechstunden. Nach einer exponentiellen Nutzungssteigerung der Videosprechstunde bei samedi von März bis Mai 2020 auf 1.300 Prozent, deuten die aktuellen Zahlen daraufhin, dass sich dieses Tool als ergänzende Lösung zum vor Ort Termin etabliert hat: Von Januar bis Mai 2021 wurden knapp 44.000 Videosprechstunden über samedi gebucht. Zum Vergleich lag dieser Wert im gleichen Zeitraum 2020 bei rund 23.600.

„Während der Pandemie wurde der aktuelle Stand in Deutschland und die Bedeutung der Digitalisierung im Gesundheitsbereich auf drastische Weise aufgezeigt. Seit unserer Gründung 2008 ist es unser Ziel, die Behandlungskoordination mittels digitaler Services zu unterstützen und alle Beteiligten einfach, sicher und effizient zu vernetzen. Als E-Health Enthusiast*innen freuen wir uns, so die Zukunft des Gesundheitswesens maßgeblich mitzugestalten, die damit verbundenen Potentiale aufzuzeigen und die Akteure auf ihrem digitalen Weg zu begleiten”, erklärt Katrin Keller, Gründerin und Geschäftsführerin der samedi GmbH.

Über samedi:

samedi (www.samedi.de) ist eine smarte Web-Softwarelösung zur kostensparenden und servicesteigernden Patientenkoordination. Die umfassende Vernetzungslösung kann in Arztpraxen, Kliniken und OP-Zentren unabhängig von Größe und Fachrichtung eingesetzt werden. Dabei werden die Arbeitsprozesse durch effektive und effiziente Ressourcenplanung, Ablaufsteuerung, Online-Terminbuchung und -Zuweisungen optimiert. Alle Abläufe werden zentral in einem Kalender erfasst und verwaltet oder über z. T. bidirektionale Schnittstellen an das KIS/PVS übertragen – natürlich unter Gewährleistung höchster Datensicherheit. Über 34.000 Ärzt*innen/Dienstleister nutzen samedi derzeit zur digitalen Steuerung von 22 Millionen Patient*innen in der DACH-Region.

Weitere News

Samedi in den medien headerimage Sep2022

samedi in den Medien 08-09/2022

  • Presse

Highlights in PR & Medien

Mehr lesen
Das Messegebäude und der Berliner Funkturm aus der Vogelperspektive

samedi auf dem Deutschen Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie

  • Termine

„Mit Begeisterung für unsere Patienten“ lautet das Motto des DKOU vom 25.10. - 28.10.22 in Berlin. Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand!

Mehr lesen
Besucherinnen und Besucher im Foyer eines Messegebäudes

samedi beim 64. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe

  • Termine

Treffen Sie samedi vom 12.10. - 15.10.2022 auf dem DGGG 2022 in München. Unsere E-Health Expertinnen und Experten freuen sich auf Ihren Besuch!

Mehr lesen
Bunte Stuhlreihen in einem Seminarraum

samedi auf dem Herbst-Seminar-Kongress des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte e.V.

  • Termine

Treffen Sie unsere E-Health Experten vom 07.10. - 08.10.2022 auf der Veranstaltung des BVKJ e. V. in Frankfurt am Main. Wir freuen uns auf Sie!

Mehr lesen