Kennen Sie bereits das Modul Gesundheitsakte?

Montag, 2. Dezember 2019

Kennen Sie bereits das Modul Gesundheitsakte?

Mithilfe der Gesundheitsakte können Sie Daten und Dokumente zu Ihren Patienten ablegen und diese dann auch Ihren Patienten zusenden.

Die Gesundheitsakte ermöglicht eine noch einfachere Datenübermittlung zwischen Ihnen und Ihren Patienten.

In samedi können Sie über das Modul Gesundheitsakte verschiedene patientenbezogene Daten oder Dokumente in der Gesundheitsakte des Patienten hinterlegen und anschließend an Patienten übersenden.

Und so geht´s:

  1. Öffnen Sie die Gesundheitsakte über den jeweiligen Patienten im Reiter „Patienten“.

  2. Wählen Sie einen Datei-Typ und fügen Sie die gewünschte Kategorie und Beschreibung hinzu. Es können drei unterschiedliche Datei-Typen gewählt werden: Text, Datei und ICD10-Code. Zum Schluss „Speichern“ Sie den Beitrag und er erscheint in der Gesamtansicht.

  3. Mit einem Klick auf das jeweilige Symbol in der Symbolleiste können Sie die Dateien als veraltete Daten, wichtige Daten und Dauer- und Notfalldaten markieren. Ein Klick auf das Patienten-Symbol gibt die Daten in die Gesundheitsakte des Patientenkontos frei. Ebenso können versehentlich falsch hinzugefügte Dateien auch wieder gelöscht werden.

Gesundheitsdaten, die Sie dem Patienten freigegeben haben, können von diesem im samedi Patientenportal eingesehen und selbst ergänzt werden. Sie sehen vor allem über die Spalte „Erstellt von“ durch welche Person, Arzt oder Patient, ein Eintrag erstellt wurde. Außerdem können Sie über das folgende Symbol definieren, ob Einträge auch dem Patienten sichtbar gemacht werden sollen.

a) Eintrag ist nur intern sichtbar und wurde noch nicht gesendet.

b) Patient verfügt über den Eintrag und hat diesen akzeptiert oder selbst übermittelt.

c) Warte auf Bestätigung des Patienten bzw. Einladung ist noch nicht abgeschlossen.

Hinweis:



Um einen Eintrag an den Patienten zu übermitteln, muss ein Patientenkonto existieren oder Sie initiieren eine Patienten-Einladung, sodass Sie mit dem Patientenkonto des Patienten und Ihrer Institution verbunden werden.

Außerdem lassen sich auch Dateien direkt in der geöffneten samedi Gesundheitsakten-Ansicht per Drag&Drop einstellen.

Sofern ein neuer Eintrag an den Patienten gesendet wurde, erhält der Patient eine neue automatische Benachrichtigung, mit der Bitte die Gesundheitsakte zu öffnen und neue Einträge zu akzeptieren.

Von nun an können Patienten eigene Daten/Einträge Ihrer Gesundheitsakte jederzeit mit den gewünschten vernetzten Institutionen teilen!




Dies funktioniert wie folgt:




Die Gesundheitsakte des Patienten wird zunächst noch einmal über das eigene Passwort zur Einsicht freigeschaltet. Es erscheint sofort eine Übersicht aller Einträge. Zudem gibt es noch einen zweiten Reiter „Neue Einträge“, der dann alle neuen Einträge enthält, die noch nicht angenommen/akzeptiert wurden.

In der Gesundheitsakte im Patientenkonto klickt der Patient bei einem gewünschten Eintrag auf den Button „Senden“, sofern dieser Eintrag an eine Institution gesendet werden soll.

Der entsprechende Eintrag ist nun für Ihre bzw. die ausgewählte Institution sichtbar. Im samedi-Konto einer Institution wird der entsprechende Eintrag in der jeweiligen Gesundheitsakte unter dem Patienten angezeigt.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an das samedi-Team unter +49 (0)30 21 23 07 07 1.

Neuerungen KW49

samedi goes Austria

  • samedi Insights

Seit kurzem sind wir mit der samedi GmbH Austria offiziell in Österreich vertreten!

Mehr lesen

12. Partnerkongress Gesundheitsforen 2021 am 08. – 09. Dezember

  • Termine

Treffen Sie uns am 08. Dezember zum Vortrag »Smart Wearables und die Gesundheit in der Hosentasche - Zukunft von Connected Healthcare«

Mehr lesen

Wir haben das Faxen dicke!

  • Termine

BVOU-Webinar am Mittwoch, 10.11.2021

Mehr lesen

samedi beim DKOU 2021

  • Termine

Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie vom 26.-29. Oktober

Mehr lesen